Unsere Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch

unter der Tel.-Nr. 0421 / 98 99 52 99

montags bis donnerstags 9.30 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

und

freitags 10 -13 Uhr

Nachmittags und Freitag Vormittag nimmt unsere "Help-Line" ihren Anruf entgegen.  

Wenn Sie ein Beratungsgespräch bei uns wünschen oder Informationsmaterial abholen möchten, vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin.

Termine für telefonische oder persönliche Beratung sind nach Absprache auch außerhalb der oben genannten Zeiten möglich!

Termine

Fortbildungsveranstaltung Nr. 12 der Landesarbeitsgemeinschaft für Betreuungsangelegenheiten: Das Heim als Zuhause – Rechte von Bewohner:innen (Neustadt)

12.06.2024 17:00 - 18:30

Mit Krankheit oder Pflegebedürftigkeit verliert niemand in Deutschland seine Rechte. Wie aber können pflegebetroffene Menschen in der ambulanten oder stationären Pflege ihre Verbraucherrechte einfordern und nutzen? Die Veranstaltung wendet sich an Angehörige und Bevollmächtigte sowie ehrenamtliche Betreuer:innen. Ziel ist es, darüber zu informieren:

  • Welche rechtlichen Grundlagen und Gesetze gelten im ambulanten und stationären Pflegebereich?
  • Was sollten Angehörige, rechtlich Bevollmächtigte oder amtlich bestellte Betreuer:innen beachten?
  • Mit welchen Schwierigkeiten müssen sie rechnen?
  • Welche Informations-und Unterstützungsmöglichkeiten können bei Problemen weiterhelfen?

Referierende: Ulrike Kempchen, Leiterin der Rechtsberatung (per Video-Schaltung), Reinhard Leopold, ehrenamtlicher Regionalbeauftragter (vor Ort), BIVA-Pflegeschutzbund e.V., Bonn, Moderation: Maria Gluschenko, rechtliche Betreuerin, Betreuungsverein Hilfswerk Bremen für Menschen mit Beeinträchtigungen e.V. Bitte anmelden!

Zielgruppe: ehrenamtliche Betreuer:innen und Bevollmächtigte

Anmeldung: Zu den Fortbildungen melden Sie sich bitte verbindlich tel. unter 361-15528 bzw. per E-Mail: kwadrat-veranstaltungsservice@werkstatt.bremen.de oder Sie nutzen das Anmeldeformular (s. unten!)

Kosten: keine

Ort:
Werkstatt Bremen, Martinshof, „Kwadrat“, Wilhelm-Kaisen-Brücke 4
Organisator:
Landesarbeitsgemeinschaft für Betreuungsangelegenheiten