Unsere Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch

unter der Tel.-Nr. 0421 / 98 99 52 99

montags bis donnerstags 9.30 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

und

freitags 10 -13 Uhr

Nachmittags und Freitag Vormittag nimmt unsere "Help-Line" ihren Anruf entgegen.  

Wenn Sie ein Beratungsgespräch bei uns wünschen oder Informationsmaterial abholen möchten, vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin.

Termine für telefonische oder persönliche Beratung sind nach Absprache auch außerhalb der oben genannten Zeiten möglich!

Termine

Demenzsimulator "Hands-on dementia" (Gröpelingen)

23.05.2024 09:00 - 14:00

Seit 2019 hat die AWO den Demenzsimulator Hands-on dementia im Einsatz, der durch einen ganz gewöhnlichen Tag in bis zu 13 alltäglichen Situationen führt. Vom Anziehen bis zum Abendessen können Personen, die nicht an Demenz erkrankt sind, erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen.

Die ehrenamtlichen Nachbarschaftshelfer:innen und Alltagsassistent:innen, denen die Mitarbeiter:innen der AWO in dieser Zeit schon die Möglichkeit geben konnten, berichten immer wieder von eindrucksvollen und emotionalen Erfahrungen, die sie mit Hands-on dementia hatten. Die Teilnehmenden werden an eigene Grenzen geführt, erleben das eigene Unvermögen und die Anspannung und den Druck, den dies mit sich bringt. Das führt zu negativen Gefühlen, so, wie bei Menschen mit Demenz an jedem Tag. Durch das Erleben der eigenen intensiven Emotionen entwickelt sich ein besseres Verständnis für den Erkrankten. Und es ist gerade in den schwierigen Situationen des Alltags enorm hilfreich und entlastend, Menschen mit Demenz mit mehr Empathie zu begegnen. Auch für Angehörige von dementiell Erkrankten oder professionell Pflegende ist es sehr hilfreich, sich einmal selbst in die Situation des Erkrankten zu begeben. Hands-on dementia ist aber kein Diagnoseinstrument. Es richtet sich nicht an Menschen, die vielleicht oder gesichert an einer Demenz erkrankt sind.

Das DLZ Gröpelingen bietet zusammen mit dem Netzwerk Demenz und Migration am 23. Mai im Nachbarschaftshaus Helene Kaisen zwischen 9:00 und 14:00 Uhr die Möglichkeit, diese Erfahrungen zu machen. Für den Besuch sollten Sie etwa 2 Stunden Zeit mitbringen. Weil Hands-on dementia wie erwähnt starke Emotionen auslösen kann, sind erfahrene Personen anwesend, die diese Erfahrung begleiten. Das Netzwerk Demenz und Migration ermöglicht über das ZIS, dass dies auch in türkischer und arabischer Sprache möglich ist.

Die AWO freut sich über viele Teilnehmer:innen. Die Plätze sind begrenzt und eine Anmeldung erfolgt bitte über das DLZ Gröpelingen T: 0421 69 142 66.

Im Laufe des Jahres finden durch die Dienstleistungszentren der AWO noch weitere Termine mit Hands-on dementia statt. Bei Interesse erfragen Sie diese gerne im AWO-Dienstleistungszentrum in Ihrer Nähe.

Zielgruppe: alle Interessierten

Kosten: keine

Ort:
Nachbarschaftshaus Bremen e.V., Beim Ohlenhof 10
Organisator:
AWO Bremen in Kooperation mit dem Netzwerk Demenz und Migration